Joghurt selber machen - so einfach geht´s

Das Joghurt ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel die zwischendurch eingenommen werden. Der Nachteil von einem Produkt aus dem Supermarkt ist, dass es in einigen Fällen sehr unnatürlich und ganz einfach zu süß schmeckt. Dabei ist es sogar relativ einfach, dieses Nahrungsmittel selbst zuzubereiten. Ein Naturjoghurt selber produzieren erfordert zudem auch keinen großen Arbeitsaufwand und Fachkenntnisse sind ebenfalls nicht notwendig.

Joghurt Selbst Zubereitung - so einfach geht´s

Für die Zubereitung von selbstgemachtem Naturproudkten gibt es im Prinzip zwei verschiedene Möglichkeiten. Ein Naturjoghurt kann mit einem Joghurtbereiter oder auch ohne Maschine selbst hergestellt werden.

Joghurt selbst machen mit Maschine

Im Fachhandel oder auch in zahlreichen Online-Shops können sehr preiswert diverse Joghurtbereiter erworben werden (Tipp: Les dir den Joghurtbereiter Test von kitchenguide.de durch). Eine der bekanntesten Hersteller bzw. Marken ist Cuisinart. Hierbei handelt es sich um einen elektrischen Joghurtbereiter, dessen Bedienung und Handhabung sich in der Regel selbst erklärt. Im Lieferumfang sind bei solchen Geräten zumeist Joghurtgläser vorhanden und mit den Zutaten für das Naturjoghurt werden die befüllten Gläser anschließend im Joghurtbereiter erhitzt (ca. 45 Grad). Für die Zubereitung selbst werden nicht sonderlich viele Zutaten benötigt.

- Milch (ca. 1 Liter)
- 150 Gramm Naturjoghurt (im Idealfall mit 3,5% Fett)
- Milchpulver (kann optional hinzugefügt werden)

Joghurtkulturen im Reformhaus oder im Online-Shop

Wer Naturprodukte selbst produzieren möchte, der benötigt auch eine Joghurtkultur. Diese ist am einfachsten in einem Reformhaus oder in einem spezifischen Online-Shop erhältlich. Welche Milch verwendet wird spielt eigentlich keine sonderlich große und wichtige Rolle.

Joghurt selber machen ohne Maschine

Ein weiterer Vorteil wenn das Nahrungsmittel selbst hergestellt wird ist, dass auch eine Menge an Kosten eingespart werden können. Wer sein eigenes Joghurt herstellen möchte und keinen Joghurtbereiter zur Verfügung hat, der kann das Nahrungsmittel natürlich auch auf eine andere Art und Weise herstellen.

Auch in diesem Fall (ohne Maschine) werden die zuvor genannten Zutaten benötigt. Für die händische Zubereitung muss die Milch im Vorfeld erhitzt werden und für rund 5 Minuten auf etwa 90 Grad Celsius gehalten werden. In diesem Arbeitsschritt werden eventuell vorhandene Bakterien abgetötet. In weiterer Folge muss die Milch auf 50 Grad Celsius abgekühlt werden und danach werden noch rund 150 Gramm eingerührt. Die Mischung sollte dann in ein Glas umgefüllt werden, im Backofen für einige Zeit aufbewahrt werden (die Gläser nicht mehr bewegen). Nach diesem Prozess werden die Gläser im Kühlschrank für etwa 3 bis 4 Tage aufbewahrt und fertig ist das selbstgemache NaturJoghurt.

Fazit

Das Joghurt selber machen ist also keine sehr schwierige Aufgabe. Neben dem Kostenfaktor spielt natürlich auch der Geschmack eine sehr wichtige und entscheidende Rolle. Ein selbstgemachtes Produkt ist einfach um ein Vielfaches gesunder und es schmeckt zudem auch noch hervorragend gut.

Hier noch ein Video:

Und noch ein Linktipp zum Schluss:
- Wie Gesund ist Joghurt wirklich?